Pop / Rock

The Fall of Troy


The Fall of Troy:
Der Labeltext preist The Fall of Troy als 'jünger, schneller, lauter und besser aussehend', als es die eigene Band jemals sein wird. Die Optik von Thomas Erak (Vocals, Gitarre), Tim Ward (Bass, Vocals) und Andrew Forsman (Drums) mag im jeweiligen Auge des Betrachters liegen – blutjung, irrwitzig schnell und ohrenbetäubend laut geben in jedem Fall geeignete Attribute für das Trio ab. Eine Formation, die an die Genremauer des Post-Hardcore stößt, sie einreißt und gar nicht wieder aufbaut.

Support:
Tiny Moving Parts


Vergangene Termine