Pop / Rock

The dead Brohters


Nach dem vermutlich erfolgreichsten DEAD BROTHERS Album “Wunderkammer”, einigen Umbesetzungen, dem z.T. tragisch schweren, dunklen und von Streichern geprägten Album „The 5th Sin-Phonie“ (2010), erscheint im Herbst 2014 mit „Black Moose“ endlich das langerwartete sechste Album der einzigartigen DEAD BROTHERS.

Der Sound und die Auswahl der Songs auf „Black Moose“ schaffen eine z.T. mystische Atmosphäre, trotz des vermehrten Einsatzes treibender Rhythmen… Der für die DEAD BROTHERS ureigene Death Blues, der von je her tief durch die Seele ging, paart sich mit einer rauen wie auch herzlichen Attitüde aus Folk-Musik, psychotischem Punk, Bluegrass der zu Blackgrass wird Rock’n’Roll und Welt-Musik. Und es entsteht wieder diese typische DEAD BROTHERS Romantik: Friedrich Nietzsche, mittelamerikanische Revolutionäre und der Teufel persönlich trinken gefährlich harten Schnaps. Gespannt sein darf man auf die bevorstehenden Konzerte. Banjo, Violine, die alte Hopf Gitarre mit dem für die 60er typischen Twang, wie auch Tuba, diverse Percussion Instrumente für die Rhythmussektion und einiges mehr wird sich auf der Bühne finden. Das Publikum, welches sich oft aus Blues-Freaks, Rock’n’Rollern, Punks Folk- und Welt-Musik und noch ganz anderem Klientel zusammensetzt, wird sich auf eine dramatische Reise durch die musikalische Welt der DEAD BROTHERS begeben


Vergangene Termine