Jazz

The Art Of Voice feat. Carole Alston



Carole Alston präsentiert ihre Interpretationen von Liedern, die durch Stars wie Bessie Smith, Billie Holiday, Ella Fitzgerald, Sarah Vaughan, Nancy Wilson oder Aretha Franklin berühmt gemacht wurden.

Das Programm umspannt sechzig Jahre amerikanischer Musikgeschichte, beginnend mit Blues und klassischem Jazz (für jene die die Musik der 30er und 40er Jahre lieben), den Übergang in die 60er mit der Entwicklung des Rhythm & Blues bis zur Musik der Protestbewegung, als einer derer musikalische Leitfiguren wohl Nina Simon zu nennen ist.

Waren in den Anfängen des Blues die Einflüsse des und die Wechselwirkung mit den Gospels, Spirtuals und Jubilees eine natürliche Selbstverständlichkeit, waren es Popgrößen wie Aretha Franklin oder Roberta Flack die die Verbindung des Gospels mit dem Jazz und der Popmusik neu belebten.