Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Anja Bohnhof und Johannes Puch: Territorien des Selbst


Die fotografische Arbeit „Territorien des Selbst“ zeigt über dreißig Menschen des öffentlichen Lebens in Klagenfurt an Orten ihrer Kindheit.

Kinder suchen sich Verstecke, die geheim sind und ihnen freiwillige Rückzüge aus der Welt ermöglichen. Irgendwann nehmen wir unseren Platz in der Welt ein und die ehemaligen Geheimverstecke werden zu Erinnerungen an die Kindheit. Dennoch wünschen wir uns manchmal diese Schutzräume zurück – je mehr wir uns in der Fremde bewegen, je öffentlicher das eigene Leben ist. Innerhalb dieser Serie suchen die Portraitierten die eigenen Verstecke ihrer Kindheit wieder auf und teilen damit nicht nur ein altes Geheimnis.


Vergangene Termine