Oper

Terra Nova oder Das weiße Leben


Ein apokalyptisches Szenario: Die Weltregierung unter Präsident Ruler hat die Ausbeutung und schrittweise Zerstörung der Erde nicht verhindern können. Aber Pandura, die staatliche Astronomin, stellt eine konkrete Utopie in Aussicht. Ein paradiesischer „Schwester-Planet“ mit scheinbar friedlichen und unsterblichen Aliens hat zur Erde Kontakt aufgenommen. Bietet sich hier die Chance auf ein Überleben im All?!

Oper in drei Akten
Libretto von Franzobel und Rainer Mennicken
In deutscher Sprache mit Übertiteln
Auftragswerk des Landestheaters Linz


Vergangene Termine