Klassik

Teresa Carreno Quartett und Yaracuy Quartett


Es klingt wie ein Wunder: 1975 holte José Antonio Abreu ein Dutzend Kinder aus den Slums Venezuelas, drückte ihnen Instrumente in die Hand und begann, sie zu einem Orchester zu formen – die beste soziale Erziehung. Aktuell werden in „El Sistema“ fast 400.000 junge Leute gratis ausgebildet, in 1.550 Ensembles und 24 staatlichen Orchestern spielen die Besten. Zu diesen zählen die Mitglieder der beiden Streichquartette, die nun in Eisenstadt einen gemeinsamen Abend bestreiten: Hören Sie volle Hingabe, technische Souveränität und mitreißende Musik.

Programm

Teresa Carreño String Quartet:
HEITOR VILLA-LOBOS: Streichquartett Nr. 1
MAURICE RAVEL: Streichquartett F- Dur

Yaracuy String Quartet:
HUGO WOLF: Serenade G-Dur
ALBERTO GINASTERA: Streichquartett Nr. 1 op. 20

FRANCISCO MIGNONE: Seresta Nr. 2 für zwei Quartette


Vergangene Termine