Kunstausstellung

TBA21 Supper Club


Der Vortrag von Williams und Srnicek kritisiert die Fetischisierung der Natur, die mit Verhaltensmechanismen verbunden ist.

Eine Location, zwei Kuratoren, ein Chefkoch und mehrere, speziell zu diesem Thema geladene KünstlerInnen schaffen eine neue Erfahrung von Essen, Performance und Kunst.

Slow Food vs Beschleunigung - Alex Williams and Nick Srnicek
In einer Welt der Gesundheitsparanoia tritt die Ernährung immer öfter in den Fokus der Aufmerksamkeit. Unverständliche Namen chemischer Zusatzstoffe und das eiskalte Bild von "Fabrikslandwirtschaft" führt viele dazu sich einer beruhigenden und ursprünglichen Auffassung von Ernährung und Lebensmitteln zuzuwenden. Der Fetisch, der um organische und natürliche Lebensmittel entsteht, die Beharrlichkeit der "Slow Food" - Bewegung, die 100-Meilen-Diät sind Ausdruck einer Flucht aus der komplexen Welt in eine sichere und natürliche Umgebung. Der Vortrag von Williams und Srnicek kritisiert die Fetischisierung der Natur, die mit solchen Verhaltensmechanismen verbunden ist.

PREIS
25€

RESERVIERUNG
T +43 1 342 655
[email protected]


Vergangene Termine