Pop / Rock · Metal

Tanzwut


Deutsche Mittelalter-Rocker

Tanzwut:
Es begab sich zu einer dunklen Zeit in deutschen Landen, als die Pest ganze Landstriche dahinraffte. Um diesem Elend zu entkommen, tanzten die Leute ekstatisch bis sie vor Erschöpfung zusammenbrachen oder starben. Diesen Zustand nannte man seinerzeit „Tanzwut“. Heutzutage steht dieser Begriff für die vielseitigste und einfallsreichste Gruppe im Mittelalter-Bereich. Keine andere Band schaffte es bisher Moderne und Historie so dermaßen gut zu verknüpfen, wie Frontmann Teufel und seine Mannen.

Mit „Freitag der 13.“ Steht ein völlig neues Album ins Haus. Im Volksmund wird Freitag, der 13. als Unglückstag angesehen, jedoch im Fall des neuen Tanzwut-Albums kann man aber durchaus mit sehr viel positiveren Vorzeichen rechnen, denn obwohl natürlich der Aberglaube thematisiert wird, schaffen es Tanzwut mit ihren Melodien und Lyrics diesem Tag eine positive Bedeutung zu geben. Was man aber jetzt schon weiß, es wird mystisch, hart und melodisch, genauso wie man Tanzwut kennt und schätzt. Die Trademarks von Tanzwut wurden weiterentwickelt und so werden einige Songs von den Tanzflächen der schwarzen Tanz-Tempels der Republik nicht mehr wegzudenken seien. Melodie und Text bilden ein Geflecht, welches den Zuhörer von der ersten Minute an fesselt. So ist man zu einer Reise zu den mystischen Seiten des Daseins, die aber immer mit einer Prise Realismus versehen sind. Die Pioniere des Mittelalterrocks zeigen auf diesem Album deutlich, wo der Hammer hängt. Härter und dabei trotzdem melodischer hat man Tanzwut bis dato noch nie gehört. Die Band schafft den schwierigen Spagat zwischen harten und sanften Klängen, ohne dabei ins Klischee abzudriften. Tanzwut wirken eigenständig und gleichzeitig tanzbar.

Passenderweise machen exakt 13 Titel diese CD zur Vollbedienung für jeden Fan der Mittelalterrockmusik. Ebenfalls wurde wieder mit elektronischen Klängen experimentiert, die ihre Durchschlagskraft schon auf diesem Studio Album voll entfalten können. Man darf also auf die Live-Darbietungen mehr als gespannt sein.
Da heißt es jetzt: Tanzwut sind zurück, böser, schwärzer und härter als jemals zuvor. Werdet Teil einer Legende und genießt „Freitag der 13.“ gebührend bei einem Horn Met. Der Flächenbrand auf den Dancefloors ist jedenfalls jetzt schon vorprogrammiert, also „Lasst uns durchdrehen“.

Support:
Stoneman


Vergangene Termine