Tanz · Theater

Tanztheater Wuppertal Pina Bausch: Masurca Fogo


Ein Kuss kann daneben gehen, eine Frau lernt zu fliegen, doch ihr wird auch der Mund verboten. Eine Wassermelone zerbricht, und die Dame im Luftballonkostüm hat etwas zu erzählen ...

Südliche Atmosphäre und pure Lebensfreude paaren sich mit der feinen Weisheit der Melancholie und großartiger Musik in diesem Meisterwerk einer der bedeutendsten Choreografinnen des 20. und 21. Jahrhunderts. Tanztheaterlegende Pina Bausch schuf "Masurca Fogo" 1998 in Kooperation mit der EXPO in Lissabon. Wenig später fand eine Tanzpassage aus diesem humorvollen Mirakel aus Tanz, Text, Video und dramaturgischer Verve Eingang in Pedro Almodovars berühmten Film Sprich mit ihr. Jetzt ist "Masurca Fogo" endlich in Wien zu sehen, als leichte und nachdenkliche Erinnerung an die große deutsche Choreografin, deren Todestag sich heuer zum zehnten Mal jährt.

Österreichische Erstaufführung
Dauer: 150 min


Vergangene Termine