Tanz

Tanz*Hotel - Herr Jemineh hat Glück


Herrn Jeminehs unerwartete, abenteuerliche und glückliche Reise durch den Alltag

Herr Jemineh ist ein Glückskind. Beim Mittagessen erzählt er Frau Jemineh die Geschichte seiner abenteuerlichen Reise durch den Alltag und in ihre Arme. Obwohl ihm ständig etwas Unvorhergesehenes passiert, hat er viel Glück dabei. So reiht sich eine wundersame Episode an die andere. Er steigt in ein Fettnäpfchen, aber das Fettnäpfchen ist keines, sondern zum Glück die Eintrittskarte in ein Theater.

Aber wie hat man Glück im Leben und was ist Unglück? Was tun, wenn man Pech hat und nicht auf die Butterseite des Lebens gefallen ist? Oder ist wirklich alles bloß eine Frage der Einstellung?

In diesem Tanztheaterstück jedenfalls geht es darum, von welcher Seite man die Dinge betrachtet. Herr Jemineh hat keine Erwartungshaltung - vielleicht ist das sein Glück?

TänzerInnen, MusikerInnen und fünf Kinder zwischen 7 und 10 Jahren lassen Herrn Jeminehs Glücksreise lebendig werden.

Besetzung:
Nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Heinz Janisch (Text) und Selda Marlin Soganci (Illustration) | Aufführungsrechte: Thomas Sessler Verlag, Wien, für Residenz Verlag | Choreografie, Inszenierung: Bert Gstettner | Bühnenbild: Monika Biegler | Bühnenbildassistenz: Beate Bauer | Kostüm: Devi Saha | Kostümassistenz: Salomé Ritterband | Licht: Klaus Greif | Regieassistenz: Julia Muralter | Koordination: Claudia Bürger | Produktion: Tanz*Hotel | MusikerInnen: Katharina Ernst (Schlagzeug, Percussion), Matija Schellander (Kontrabass, Electronics) | Live-Musik: Katharina Ernst, Matija Schellander | Tanz, Performance, Co-Choreografie: Ákos Hargitay, Nora Pider | Kinderensemble: Myron Olev, Max Gstettner, Herbert Wallner, MaryAnn Bayrleitner, Tara Biegler


Vergangene Termine