Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Tanz der Hände


Die Ausstellung ist das Ergebnis einer interdisziplinären Spurensuche zum Thema Fotografie und Hände. Ausgangspunkt ist ein Tanzabend im Jahre 1927 im Rahmen der Salzburger Festspiele.

Tilly Losch (1903– 1975) und Hedy Pfundmayr (1899–1965), zwei Solotänzerinnen der Wiener Staatsoper, zeigten einen „Tanz der Hände“, in dem sie lediglich ihre „in mystischer Bewegung wechselvoll verschlungenen Hände“ bewegten. Jener Händetanz sollte für beide zum Markenzeichen werden, ihr Auftreten in Fotografie und Film inspirieren und damit die Wahrnehmung in einer breiten Öffentlichkeit prägen.

Dienstag - Sonntag: 10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch: 10.00 - 20.00 Uhr
Montag: geschlossen

Während der Mozartwoche (23. 1. - 2. 2. 2014),
Osterfestspiele (12. 4. - 21. 4. 2014),
Pfingstfestspiele (5. 6. - 9. 6. 2014),
Salzburger Festspiele (18. 7. - 31. 8. 2014)
sind beide Häuser auch montags geöffnet.

Erwachsene: € 6,-
Senioren: € 4,-
Kinder (6 bis 15 Jahre): € 4,-
Jugendliche (16 bis 18 Jahre): € 4,-
Studenten (bis 26 Jahre): € 4,-
Gruppen ab 10 Personen: € 5,-/Person
Familienticket: € 8,-
mind. 1 Elternteil und 1 Kind (bis 15 J.)


Vergangene Termine