Diverse Musik

Tangria


Was machen ein Berliner Akkordeonist, eine Spanische Cellistin und eine Österreichische Geigerin wenn sie sich in Berlin über den Weg laufen und eines als gemeinsames Ziel haben: gute Musik zu machen? Sie gründen ein Trio und erschließen sich durch geschickte Arrangements, fantasievolle Eigenkompositionen und sorgfältige, leidenschaftliche Probenarbeit Repertoire das von Argentinischem Tango zum Tanzen und Zuhören über Sinti Swing mit Gastmusikern, Songs von den Beatles, Chansons von Edith Piaf, deutsches Tangorepertoire über Wiener Lied und Walzerprogramm gekonnt alles mit einschließt was die drei international renommierten Spitzenmusiker zu faszinieren weiß. Auch wenn dieses Trio sehr facettenreich musiziert, so liegt das Hauptaugenmerk und die Spezialität auf dem Genre des innigen, lebendigen argentinischen Tangos. Tangria kann sowohl auf dem Konzertpodium als auch vor einer Tanzfläche für Abwechslung, Unterhaltung und leidenschaftliche Athmosphäre sorgen. 2015 debütierte das Trio an der Kulturkirche Hamburg-Altona


Vergangene Termine