World Music

Tango Trio Bicicleta


TANGO / MILONGA mit
TRIO LA BICICLETA
JUDITH BRANDENBURG - bandoneon, komposition
CORINNA SÖLLER - klavier

FLORIAN KELLERHALS - violine

Ihr Tango progresivo ist eine neue, faszinierende Fusion zwischen traditionellem Tango und dem Puls der beiden Metropolen Buenos Aires und Berlin. Wie ein musikalisches Tagebuch erzählen La Bicicletas Kompositionen von einem Nachtbus, den Brücken Berlins, einem ertrunkenen Bandoneon, der Entdeckung von Tango und jazzigen Orten oder den weiten Landschaften Argentiniens ... Bandoneon, Violine und Klavier entführen Sie mitten ins Herz des modernen Tango ...

La Bicicleta wurde 2009 von der deutschen Komponistin und Bandoneonistin Judith Brandenburg und dem argentinischen Komponisten und Pianisten Javier Tucat Moreno mit dem Ziel gegründet, ihre eigenen zeitgenössischen Tangokompositionen aufzuführen. Bald entwickelte La Bicicleta ihren besonderen Stil, den sie Tango progresivo nannten, und Einladungen reichten von Jazzclubs und Milongas (Tangoball) zu Kammermusikkonzerten und Festivals. Der Schweizer Geiger Florian Kellerhals trat 2011 als Nachfolger von Carolina Mazalesky in das Trio ein und bereicherte den Klang mit seinem Einfluss zeitgenössischer Musik.
In den Jahren 2011 und 2013 nahm La Bicicleta zwei CDs mit ganz eigenen Kompositionen auf. Im Jahr 2012 gab La Bicicleta 12 Konzerte in Argentinien, bei denen ihre Musik vom argentinischen Senat für kulturell interessant erklärt wurde und dessen Mitglieder Ehrengäste der Stadt Rosario wurden. Die Musik von La Bicicleta wurde mit Begeisterung beim Internationalen Kammermusikfestival in Stavanger, Norwegen, sowie 2014 beim Internationalen Musikfestival in Hué, Vietnam, aufgenommen.

Abgesehen von ihren eigenen Kompositionen haben La Bicicleta z.B. Astor Piazzollas „Maria de Buenos Aires“ aufgeführt und nahm an Auftritten von Martín Palmeris „Misa Tango“ teil. La Bicicleta hat einige besondere Gäste eingeladen, darunter Manfred Preis, Bassklarinettist der Berliner Philharmoniker, oder die argentinischen Sängerinnen Lily Dahab und Anahí Settón. 2016 lud La Bicicleta die Fagottistin Maria-José García Zamora (Komische Oper Berlin) zu ihrem Programm „La Bicicleta auf einer Winterreise“ ein, in dem sie eine eigene Instrumentalversion von Franz Schuberts Liederzyklus aufführte.

Im Jahr 2016 verließ Javier Tucat Moreno das Trio. Die Pianistin Corinna Söller ist neues festes Mitglied geworden und hat ihre große Erfahrung sowohl in der klassischen Musik als auch in der Weltmusik zu La Bicicletas Stil hinzugefügt.
Im August 2017 folgt La Bicicleta der Einladung zum World Music and Dance Festival in Hakodate, Japan. Das Ziel von La Bicicleta ist es, die Grenzen des modernen Tangos zu überschreiten und dazu beizutragen, die wunderbaren Möglichkeiten der Tangomusik weltweit zu verbreiten. Ken. SP
Wir spielen Tango, weil...
... wir Extreme lieben
... wir mit dieser musikalischen Sprache einfach alles ausdrücken können
... Florian von Piazzolla persönlich mit dem Tango-Virus infiziert wurde
... das ein Puls zwischen uns dreien ist
... wir intensiv leben
... es manchmal nicht anders geht
... es uns und unser Publikum glücklich macht


Vergangene Termine