Jazz

Tamara Obrovac & Transhistria Ensemble


Tamara Obrovac nimmt uns mit auf eine andere interkulturelle zeitgenössischen Jazz Reise. Sie verbindet die musikalische Tradition ihrer Heimat Istrien mit musikalischen Schätzen der arabischen und afrikanischen Gesänge aus Marokko sowie mit der Armenischen Folk-Tradition; dem TMJE gelingt so die Schaffung einer neuen, lebendigen Musiklandschaft.

Sie ist geprägt von der expressive Stimme Tamara Obrovac, der Laute und Guembri gespielt von Brahim Dhour aus Marokko, dem leidenschaftlichen Klavierspiel des armenisch-stämmigen Karen Asatrian und vom ausdruckstarken Spiel des Saxophonisten und Flötisten Wolfgang Puschnig.

Die Songs – Eigenkompositionen auf Basis bestimmter ethnischer Traditionen – werden mit Jazz-Improvisation verbunden; sie vereinen verschiedene Sounds und Genres und sind von der musikalischen Handschrift Karen Asatrians getragen, durchdrungen mit einfallsreichen Phrasierungen von Wolfgang Puschnigs Saxophon- und Flötenspiel.

Diese exzellenten Musiker vermischen gemeinsam mit der kreativen Rhythmusgruppe von Tamaras "Transhistria Ensemble" ihre musikalische Meisterschaft, ihre intensive emotionale Herangehensweise bei ihren leidenschaftlichen Live-Auftritten und ihre Energie zu einer transmediterranen, transkulturellen und gleichzeitig archaischen und modernen Musiklandschaft. Willkommen an Bord! (Pressetext)

Tamara Obrovac: voice, flute
Brahim Dhour oud, guembri
Karen Asatrian: piano, violin
Wolfgang Puschnig: alto saxophone, flute
Ziga Golob: bass
Kriunoslav Levacic: drums


Vergangene Termine