Klassik

Talich Quartet


Programm

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett d-Moll KV 421
Ervín Schulhoff: Quatuor Nr. 1
Antonín Dvořák: Quartett C-Dur op. 61

Nicht nur mit entsprechenden Empfehlungen belohnte Antonín Dvořák 1901 das Talent des erst 7-jährigen Ervín Schulhoff, sondern auch mit zwei Tafeln Schokolade: Fasziniert von der Moderne, setzte Schulhoff sich mit der ganzen stilistischen Palette seiner Zeit auseinander, den Jazz mit eingeschlossen – bis er 1942 in der Todesmaschinerie der Nazis umkam. Das Talich Quartet, seit Jahrzehnten eines der führenden Kammermusikensembles Europas, kombiniert Werke der beiden großen tschechischen Komponisten mit Mozarts leidenschaftlichem d-Moll-Quartett.


Vergangene Termine