Klassik

Taggenbrunner Festspiele 2020


Burg Taggenbrunn

9300 Sankt Veit an der Glan, Taggenbrunn 9

Sa., 30.05.2020 - Sa., 28.11.2020

Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Fernab von obligaten Spielstätten bietet die Burg, deren Gemäuer aus dem 12. Jahrhundert stammt, eine beeindruckende Kulisse für außerordentliche Konzerte sowie Lesungen und Performances.

Nach jahrelangen Sanierungsarbeiten konnte ein ambitioniertes Projekt verwirklicht werden, das die Unternehmerfamilie Riedl im November 2019 erstmals der Öffentlichkeit präsentierte: das historische Juwel Burg Taggenbrunn öffnete erstmals die Pforten und zeigte ihr imposantes Herzstück, nämlich den neu errichteten Konzertsaal im überdachten Innenhof mit einem Fassungsvermögen von über 650 Personen.

Fernab von obligaten Spielstätten bietet die Burg, deren Gemäuer aus dem 12. Jahrhundert stammt, eine beeindruckende Kulisse für außerordentliche Konzerte sowie Lesungen und Performances und stellt in Kärnten ein einzigartiges Kulturprojekt dar. Der Architekt Stefan Kogler hat sich intensiv mit der sensiblen Bausubstanz beschäftigt und gemeinsam mit Familie Riedl die Rahmenbedingungen für diesen optisch sowie akustisch außergewöhnlichen Raum geschaffen. Als künstlerischer Berater fungiert Ioan Holender.


Dazugehörige Veranstaltungen