Diverses

Tag des Eismammuts


Spektakulär wird das diesjährige Museumsfest im MAMUZ Museum Mistelbach am 1. Mai, wenn die „Eismänner“ aus einem gigantischen Eisblock ein Mammut schnitzen.

Man stelle sich vor: 33 Eisblöcke á 140 Kilogramm – das sind 4,6 Tonnen Eis. Das Mammut wird lebensgroß: 3 Meter hoch und 4 Meter lang.
Für abwechslungsreiches Programm ist neben der Eisschnitz-Aktion auch gesorgt: den ganzen Tag über gibt es Aktivprogramm für Kinder, ab 17 Uhr ein Rock-Konzert mit Birgit Denk und Band, ab 19 Uhr wird’s mit einem DJ gemütlich. Ein Museumstag für Jung und Alt.

Zu Anfangs werden es einige zusammengestapelte Eisblöcke sein, aus dem die „Eismänner“ den ganzen Tag über – mit Motorsägen und feinem Werkzeug ausgerüstet - ein Mammut formen. Es wird spannend, wenn sich die Form immer mehr zeigt.

Neben der Eis-Schnitzaktion gibt es ein abwechslungsreiches Aktivprogramm: Steinzeitabenteuer, Höhlenmalerei und ein kreatives Schminkstudio.

Beim Museumsfest kann natürlich auch die Ausstellung „Giganten der Eiszeit. Auf den Spuren der Mammutjäger“ besucht werden. BesucherInnen können darin wolligen, lebensgroßen Mammuts begegnen, ebenso wie einem Riesenhirsch, Nashorn oder einem Säbelzahntiger. Die Lebenswelt der Menschen der Eiszeit – ob Höhlenmalereien, Werkezeuge oder Waffen – ist hautnah zu erleben.

Tipp für den Abend: Ab 17 Uhr gibt’s von Birgit Denk und ihrer Gruppe „Denk“ neben dem gigantischen Eismammut ein Konzert (Rockmusik). Bis 19 Uhr wird gespielt. Für Kulinarik sorgt das Café Bistro Hegerson.

PROGRAMM:
10 – 17 Uhr
Eismänner schnitzen das Mammut aus dem Eis Aktivprogramm für Kinder: Steinzeitabenteuer, Höhlenmalerei und kreative Schminken Stündliche Führungen durch die Ausstellung „Giganten der Eiszeit. Auf den Spuren der Mammutjäger“

17 Uhr
• Konzert „Denk“

19 -21 Uhr
• Gemütlicher Ausklang

Eintritt: € 3,- pro Person
inkl. Eintritt in die Ausstellung „Giganten der Eiszeit. Auf den Spuren der Mammutjäger"


Vergangene Termine