Diverses · Führung

Tag des Denkmals 2015: Feuer und Flamme


Bekanntes einmal anders sehen – so könnte das Motto lauten, an dem sich am Denkmaltag ein Großteil der Veranstaltungen orientiert.

In Österreich wird der Tag des Denkmals vom Bundesdenkmalamt (BDA), der in Österreich für Denkmalschutz und Denkmalpflege zuständigen Behörde, organisiert. Der Denkmaltag findet traditionell am letzten Sonntag im September bundesweit statt. Eines der Ziele der Veranstaltung ist es, der Bevölkerung den Zugang zu sonst nicht öffentlich begehbaren Denkmalen bei freiem Eintritt zu ermöglichen.

DIÖZESAN MUSEUM

In den barocken Gemäuern des Franziskanerklosters, einer Stiftung der Familie Esterházy, findet sich das Diözesanmuseum der Diözese Eisenstadt, wo im Gedenken an 90 Jahre Eisenstadt als Landeshauptstadt die Sonderausstellung „Eisenstadt: Vom Barockjuwel zur Landeshauptstadt“ präsentiert wird. In dieser Schau wird auch das jüngst restaurierte Renaissancegestühl aus dem Eisenstädter Dom gezeigt.


Vergangene Termine