Vortrag · Diverses

Tag der Toten - Dia de los Muertos


Der Dia de los Muertos, der Tag der Toten, eine Tradition aus Mexiko, ist ebenso eine Hommage an all die Menschen, die schon gestorben sind, als auch an das Leben selbst. Leben und Tod sind untrennbar miteinander verbunden.

Wir feiern am 1. November ein buntes, fröhliches Fest, an dem wir sowohl das Leben als auch unsere lieben Verstorbenen feiern.

Der große Altar ist heuer Stefan Zweig gewidmet. Für die kleinen Altare kann jede/r Lieblingsspeisen & -getränke, Süssigkeiten, Bilder etc. seiner Verstorbenen mitbringen. Das Fest dauert von 15 – 19 Uhr und beginnt mit dem gemeinsamen Aufbau der Altare, anschließend gibt es Vorträge zum Leben und zu den Werken von Stefan Zweig, Erklärungen zum großen Ofrenda, das viel altes Wissen der Mexihkas widerspiegelt, sowie Vorträge zu mexikanischen Traditionen zum Dia de los Muertos und zum Umgang mit Trauer in Europa. Weiters gibt es eine begleitende Ausstellung von Künstlerinnen, sowie den ganzen Nachmittag ein betreutes Kinderkreativprogramm. Das Fest endet mit dem Abbau der Altare und jeder kann etwas von den Gaben mit nach Hause nehmen.

Bitte Fotos von seinen Verstorbenen mitnehmen, sowie etwas dass Ihren Verstorbenen geschmeckt (z.B. Kaffee, Kuchen, Bier, Wurstsemmel, etc) oder gefallen (Blumen, Zeichnung etc) hat.
Eintritt frei


Vergangene Termine