Vortrag

Tag der Restaurierung


Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der konservatorisch-restauratorischen Praxis steht im Fokus des diesjährigen „Tags der Restaurierung“: Im Rahmen dieser Tagung werden spannende Beispiele aus privaten Sammlungen sowie aus den Beständen des Universalmuseums Joanneum und des Landes Niederösterreich vorgestellt. Dabei erfahren Sie mehr zu Techniken der Modellerstellung, zur Problematik von schadstoffbelasteten Objekten in Depots, zu Fälschungen und Diebstahl sowie über das „Schwinden des Originals“. In Kooperation mit dem IIC-Austria.

Vorträge:

9:30 Uhr: Restaurierung in Kombination von Festanstellung und freiberuflicher Praxis (Anna Bernkopf)
10:15 Uhr: Fotokonservierung am Universalmuseum Joanneum (Fenna Yola Tykwer)
11:30 Uhr: Modellbau in den Biowissenschaften (Martin Jost)
12:15 Uhr: Zur Restaurierung zweier gotischer Altarflügel aus der Sammlung der Alten Galerie (Florentina Woschitz)
14 Uhr: Diebstahl, Raub, Fälschung (Anita Gach)
14:45 Uhr: Vom Schwinden des Originals. Restaurierung im Spannungsfeld von Authentizität und Interpretation (Paul-Bernhard Eipper)
16 Uhr: Schadstoffbelastung mit Bioziden in Depot und Sammlung (Natalie Ellwanger)
16:45 Uhr: Zur Sammlungsgeschichte der Sammlungen des Landes Niederösterreich (Armin Laussegger, Christina Schaaf-Fundneider)
17:30 Uhr: Generalversammlung des IIC-Austria


Vergangene Termine