Tanz · Theater

Tänze einer Ausstellung


Während in den „Jahreszeiten“ das Museum und die Bilder in die Oper kommen, gehen bei den „Tänzen einer Ausstellung“ die Tänzer ins Museum!

Die Tänzer werden in der Umgebung von Malerei, Skulptur und anderen Formen der Bildenden Kunst in der Neuen Galerie Graz des Universalmuseums Joanneum selbst zu kreativen Choreographen. Sie werden sich von den Kunstwerken und der Architektur inspirieren lassen und für sich und ihre Kollegen neue Werke erarbeiten.

So entstehen künstlerische Synergien, die den Kunstwerken durch eine tänzerische Interpretation eine weitere Ebene verleihen. Die Zuschauer können die Tänze und Tänzer dabei aus nächster Nähe erleben: So entsteht eine besonders „bewegliche“ Form der Ausstellung.


Vergangene Termine