Show · Theater

T‘aarof


Eine Corona-bedingte Performance - Musik Performance von Johannes Kretz, Mahdieh Bayat, Chiao-Hua Chang, Roozbeh Nafisi and Elke Perau.

In der persischen Gastfreundschaft spielt T'aarof, das man nur unzulänglich mit „übertriebenes Höflichkeitsgetue“ oder „zeremonieller Unaufrichtigkeit“ übersetzen könnte, eine wichtige Rolle. Die mitunter übertriebene Gastfreundschaft kann aber auch Komplikationen und Missverständnisse auslösen und wird manchmal als stressvoll wahrgenommen. Das Phänomen des T'aarof ist vielleicht in der persischen Kultur auf die Spitze getrieben und hat deshalb eine eigene Bezeichnung, ist aber grundlegend in vielen Kulturen in den komplexen Facetten der Gastfreundschaft existent.

In der Corona-bedingte Performance „T'aarof“ wird dieser Aspekt der verflixten Gastfreundschaft (vergl. Buster Keaton, 1923) durch verschiedene künstlerische Sparten hindurch thematisiert und zudem ausgelotet, wie in der aktuellen Situation durch die allgegenwärtige Frage des Umgangs mit corona-bedingtem Abstandhalten die Rituale der Gastfreundschaft bis hin zum T’aarof in paradoxe Konstellationen führen.

Die Performance findet im Krongarten statt – frische Luft und Platz erlauben uns somit Abstand zu halten und die Performance unter angepassten Bedingungen zu genießen! Wir freuen uns auf Euch!

Mitwirkende:
Mahdieh Bayat, Live Painting (www.mahdieh-bayat.com)
Chiao-Hua Chang, Erhu
Johannes Kretz, Live-Elektronik (www.johanneskretz.com)
Roozbeh Nafisi, Santur (www.roozbehnafisi.com)
Elke Perau, Text, Performance


Vergangene Termine