Klassik

Symphonisches Schrammelquintett Wien


Interpreten:
Helmut Lackinger, Violine
Edwin Prochart, Violine
Kurt Franz Schmid, Klarinette
Ingrid Eder, Knopfharmonika
Peter Hirschfeld, Kontragitarre, Moderation

Michael Schade, Tenor

Programm:
Wien und die Welt
Bekanntes und Raritäten von Johann Strauß Vater & Sohn, Joseph Lanner, Johann & Josef Schrammel und Carl Michael Ziehrer sowie zahlreichen weiteren Komponisten.

Die gemeinsame Liebe zur Wiener Musik und die gegenseitige Überzeugung, unter den Wiener Musikern die beste Auswahl zur Verwirklichung dieser Musik getroffen zu haben, führten zur Gründung der „Wiener Symphonia Schrammeln“ im Jahre 1996. Interpretation von „Wiener Musik“ auf höchstem Niveau in Verbindung mit dem gewissen Etwas – manche nennen es Wiener Schmäh - , nicht mehr und nicht weniger, ist unser Ziel.

Symphonisches Schrammelquintett Wien
Es wird in der Original Schrammelbesetzung gespielt – zwei Violinen in Verbindung mit den Original Wiener Volksinstrumenten – der Alt Wiener Kontragitarre und der G-Klarinette, dem picksüßen Hölzl, die kleinste der Klarinetten.
Alternativ zur Klarinette wirkt noch die Altwiener Knopfharmonika mit, die nichts gemeinsames mit der Steirischen Harmonika hat.


Vergangene Termine