Sport

SYMPATH Fahr Mit Parkinsonfahrradstaffel 2015


30.05. Innsbruck
31.05. Kufstein
01.06. Salzburg
02.06. Linz
03.06. Amstetten
04.06. Krems
05.06. Wien

“FAHR MIT“ heißt das Motto der ersten SYMPATH – Parkinson Fahrradstaffel
2015 zwischen Innsbruck und Wien. Die ausgewählte Strecke
verbindet die österreichischen klinischen Zentren, die am europäischen
Forschungsprojekt SYMPATH beteiligt sind. Vierzehn Parkinson Patienten
zeigen auf der Tour über sieben Stationen quer durch Österreich, dass
sie trotz ihrer körperlichen Einschränkungen – vor allem auf dem Rad –
aktiv und mobil sein können und wollen. Sie werden unterstützt von Personen
des öffentlichen Lebens und namhaften Fahrradfahrern, unter
anderem Paralympics-Teilnehmer und Rennrad-Profi Manfred Gattringer
und die deutschen Patienten und Buchautoren Wolfgang Bornemann und
Jürgen Weber.
Unsere Initiative ist eng abgestimmt mit der Parkinson Selbsthilfe Österreich
und wir wollen gemeinsam die Öffentlichkeit für Parkinson sensibilisieren
und ein Zeichen setzen, wie wichtig eine verbesserte Diagnostik
und Behandlung ist. Nicht nur für die Betroffenen selbst, sondern auch für
die ganze Gesellschaft.

Aktuelle Informationen unter http://www.sympath-project.eu/fahr-mit

Wir möchten Sie herzlich zum Abschluss-Event der SYMPATH – FAHR MIT Parkinson Fahrradstaffel 2015 am 05.06.2015 um 15:00-17:30 im Marx Palast (Maria Jacobi Gasse 2, 1030 Wien) einladen. Wir bitten Sie, sich mit unseren radelnden Patienten zu solidarisieren und an der Fahrradstaffel teilzunehmen oder sie nach ihrer Fahrt in Wien willkommen zu heißen.

Die letzte Etappe der „FAHR MIT“ Fahrradstaffel führt von Klosterneuburg nach Neu-Marx in den dritten Wiener Gemeindebezirk, wo die Radfahrer festlich empfangen werden sollen. Ein Komitee unter der Leitung der Wiener Landtagspräsidentin Marianne Klicka wird die Radfahrer begrüßen. In einer Podiumsdiskussion berichten Betroffene wie man ein aktives Leben mit Parkinson meistern kann. Unsere Experten zeigen anhand einer Ausstellung anschaulich den aktuellen Forschungsstand und erklären Grundlegendes über Parkinson und verwandte Krankheiten. Simulatoren wie beispielsweise Handschuhe, die ein Zittern auslösen, sollen die Symptome für alle spürbar machen und Verständnis für die Einschränkungen von Parkinson-Patienten vermitteln.

“FAHR MIT “ heißt das Motto der ersten SYMPATH – Parkinson Fahrradstaffel 2015 zwischen Innsbruck und Wien. Die ausgewählte Strecke verbindet die österreichischen klinischen Zentren, die am europäischen Forschungsprojekt SYMPATH beteiligt sind. Vierzehn Parkinson Patienten zeigen auf der Tour über sieben Stationen quer durch Österreich, dass sie trotz ihrer körperlichen Einschränkungen – vor allem auf dem Rad – aktiv und mobil sein können und wollen. Sie werden unterstützt von Personen des öffentlichen Lebens und namhaften Fahrradfahrern, unter anderem Paralympics-Teilnehmer und Rennrad-Profi Manfred Gattringer und die deutschen Patienten und Buchautoren Wolfgang Bornemann und Jürgen Weber.

Unsere Initiative ist eng abgestimmt mit der Parkinson Selbsthilfe Österreich und wir wollen gemeinsam die Öffentlichkeit für Parkinson sensibilisieren und ein Zeichen setzen, wie wichtig eine verbesserte Diagnostik und Behandlung ist. Nicht nur für die Betroffenen selbst, sondern auch für die ganze Gesellschaft.

Das SYMPATH-Projekt wird mit 6 Mio. € aus dem 7. Rahmenprogramm der Europäischen Union gefördert. Ziel ist die klinische Entwicklung zweier therapeutischer Impfstoffe zur Behandlung von Parkinson und Multipler System Atrophie. Die Impfstoffkandidaten sind Teil der Entwicklungs-Pipeline der AFFiRiS AG, ein österreichisches Biotech-Unternehmen mit Sitz in Neu Marx, das als führend bei der klinischen Entwicklung in diesem Bereich gilt und das international Konsortium koordiniert. Zu den österreichischen Projektpartnern zählen die Medizinische Universität Innsbruck, Univ. Klinik für Neurologie unter der Leitung von Prof. Werner Poewe; die Prosenex Ambulatoriums GmbH unter der Leitung von Dr. Dieter Volc und die biolution GmbH.

Aktuelle Informationen zu der gesamten Tour finden Sie unter: www.sympath-project.eu

Falls Sie am Abschlussevent teilnehmen oder aktiv mitfahren möchten, melden Sie sich bitte an unter: [email protected]


Vergangene Termine