Theater

Superkaspi und Pezimann


Kasperl und Pezi haben sich für das Kostümfest im Rathaus verkleidet. Die beiden haben natürlich jeder seinen Lieblingshelden.

Kasperl findet „Super-Joe“ großartig, Pezi „Brow-Bär“. Die Großmutti ist allerdings gar nicht begeistert, denn schon seit zwei Tagen wartet sie darauf, dass Kasperl und Pezi endlich ihr Zimmer aufräumen und den Müll hinaustragen. Stattdessen haben die beiden an ihren Kostümen gebastelt. Kein Wunder also, dass sie in etwas gereizter Stimmung ist. Als aber Kasperl und Pezi, bewogen durch der Großmutti „SOFORT“, mit der Arbeit beginnen wollen, erscheint der Haushofmeister der Märchenfee, der sie auffordert, sich „SOFORT“ in den Palast der Fee zu verfügen.

Einem „SOFORT“ der Märchenfee ist natürlich mehr Gewicht beizumessen. Die Märchenfee ist in heller Aufregung. Die Elfenkönigin ist vom bösen Dämon Moa-Bom-Bam-Burso, dem Herrscher über das Reich der Schatten, geraubt worden, weil sie sich geweigert hatte, ihn zu heiraten. Kasperl und Pezi sollen versuchen, sie zu befreien. Anfangs ist die Märchenfee über das Aussehen von Kasperl und Pezi etwas verwundert, aber dann findet sie deren Verkleidung sogar als äußerst passend. Sie verleiht Kasperl und Pezi jene Kräfte, die deren Lieblingshelden haben. Und die werden sie auch brauchen.

Denn die Befreiung der Elfenkönigin kann nur gelingen, wenn sie zuerst im Licht des blauen Kristalls, der im Wolkenreich zwischen Himmel und Erde schwebt, baden und wenn sie die Krone der Elfenkönigin holen, die der Dämon in der Schlucht der sengenden Flammen verborgen hat. Erst wenn ihnen das alles gelungen ist, können sie in das Reich der Schatten, das hinter dem Mond liegt, aufbrechen. Gefahren über Gefahren lauern auch dort auf die beiden. Obwohl ihnen ein wenig mulmig ist, gehen Kasperl und Pezi das Wagnis ein und ein Abenteuer beginnt. Ob es ihnen wohl gelingt, die Krone zu finden? Und werden sie die Elfenkönigin befreien können? Werden ihre Superkräfte allein dafür ausreichen?

Reservierungen:
Telefonisch : 01-714 36 59
Per FAX : 02169 – 2362
e-mail: kasperl@kasperlundpezi.at
Internet: www.kasperlundpezi.at
Kartenpreis: EURO 7,50 pro Person


Vergangene Termine