Party

Superhero Sunday feat. Violetta Parisini


Violetta Parisini ist mit ihren traurigen und tiefsinnigen Liedern in der Impulstanz-Festival Lounge zu Gast.

Violetta Parisini fordert differenziertes Denken und vielschichtiges Fühlen. Das Insistieren auf die Kompliziertheit des Lebens hebt ihre oft erstaunlich eingängig tönenden Lieder vom Output der meisten Kollegen ab. Ihre Lieder sind für Parisini Katalysatoren Richtung Glück.
Und doch will sie ihren Hörern nicht das Gebot der Freude ins Gesicht knallen. Melancholie und Lebensfreude sollen im Idealfall auf gleicher Höhe sein.

Da ist zunächst diese eigenwillige Stimme, ein Organ, das gleichermaßen sanft wie rau, aus den tiefsten Seelenregionen ihrer Trägerin zu kommen scheint. Je länger man in ihrem Sog weilt, desto intensiverer Zauber entfaltet sich. Gefährliche Melancholie schleicht sich ins Bewusstsein, zieht ab von den Geschäften dieser Welt, labt noch die müdesten Seelen. Parisinis Gesang lockt emotional Unbehauste in ein Versteck, wo das, was als kollektive Zukunft schwarzgemalt wird, nicht mehr gangbar wird. „Ich liebe traurige Musik, weil es schön ist, zu merken, dass es da noch andere gibt, denen es ähnlich geht.“ Wichtiger Nachsatz: „Aber es muss einen Ausblick geben!“ Ihre Lieder sind für Parisini Katalysatoren Richtung Glück. Und doch will sie ihren Hörern nicht das Gebot der Freude ins Gesicht knallen. Melancholie und Lebensfreude sollen im Idealfall auf gleicher Höhe sein.

Und dann sind da diese oft fragil wirkenden Songs, die gerade durch ihre zuweilen fragmentarische Anmutung erstaunlich große Kraft gewinnen. Die Arrangements – zum größten Teil gemeinsam mit ihrem Produzenten Florian Cojocaru ausgetüftelt – sind bar jeden Ornaments.

LINKS
https://m.facebook.com/violetta.parisini
https://myspace.com/violetta.parisini


Vergangene Termine