Literatur · Theater · Klassik

Sunnyi Melles - Sarah Bernhardt - Memoiren


Sunnyi Melles, Theater-/Film-Schauspielerin, Schweizerin, in Luxembourg geboren als Tochter ungarischer Eltern, Carl Melles Dirigent, Judith Rohonczy-Melles Schauspielerin.

Bereits im Alter von 10 Jahren spielte sie am Stadttheater Basel, wo sie u. a. in Karl Kraus’ »Die letzten Tage der Menschheit« sowie als singende Waldelfe in Verdis »Falstaff« auftrat. Im Alter von 14 Jahren erhielt sie ihre erste internationale Filmrolle in »Der Steppenwolf« Regie F.Haines an der Seite von Max von Sydow.

Ihre Schauspiel-Ausbildung absolvierte sie an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Noch während der Ausbildung wurde sie Ensemblemitglied am Theater der Münchner Kammerspiele. Dort trat sie u. a. in Goethes »Faust« (Gretchen),Regie D. Dorn Shakespeares »Troilus und Cressida« (Cressida), Regie D. Dorn Lessings »Emilia Galotti« (Emilia) Regie T. Lanhoff , Schillers »Don Carlos« (Königin Elisabeth) Regie A. Lang auf.

Darüber hinaus ist Sunnyi Melles häufig im Film zu sehen, ua. »38, auch das war Wien« Regie W. Glück (Österreichische Oscarnominierung Ausländischer film), »Giulias Verschwinden« Regie Ch.Schaub(Publikumspreis Filmfestival Locarno), »Paradies«, Regie D.Doerrie »Die Erfindung der Liebe«, Regie L.Randl »Unter Strom«,Regie Z. Paul »Zettl«, Regie H. Dietl »Vermessung der Welt«,Regie D. Buck Animationsfilm: Hayao Miyazaki »Das wandelnde Schloss« (Stimme: Sophie), »Cinéma, les pianos de Berlin« (mit Alain Delon), »Maigret« (mit Bruno Cremer), »Der Bulle von Tölz«, »Tatort«. Regie Uli Edel »Das Adlon« (3teilige Familiensaga, 2013), Regie Kathrine Windfeld »The Team« (8teilige TV-Serie, 2014), Regie David Schalko »Altes Geld« (8teilige TV-Serie, 2015).

Sunnyi Melles rezitiert regelmäßig in musikalischem Kontext, u. a. am Prinzregententheater München; Wiener Musikverein, Konzerthaus Wien, Arnold Schönberg Center Wien, Schloss Grafenegg, MuTh-Konzertsaal der Wiener Sängerknaben. Francis Poulenc: »Babar, der kleine Elefant« Sergej Prokofjew: »Peter und der Wolf« Camille Saint-Saëns: »Karneval der Tiere« Tristan Schulze: Uraufführung »Pauls Reise« (auch als CD und Buch)


Vergangene Termine