Pop / Rock

Sturm und Klang Mödling


Lust auf ein wenig Sturm und Klang? Ein hochkarätiges Line-Up wartet auch heuer wieder auf die Musikfans in Mödling.

Man nehme eine wunderschöne, historische Altstadt samt Fußgängerzone, eine vielfältige Auswahl an großen und kleinen Schauplätzen für Musik, Theater und Bildende Kunst ebendort; und fülle all das mit reichlich Leben: Mit dem "Sturm und Klang" erhielt Mödling im Vorjahr ein neues, echtes Stadtfestival, das 2019 nun zum dritten Mal über die Bühne geht.

Als Stadtfestival folgt es dem Prinzip: Eine Stadt, ein Tag, ein Ticket. Das bedeutet, dass es ausschließlich Festivalpässe gibt, die wiederum zum Eintritt in alle teilnehmenden Spielstätten berechtigen – solange dort Platz ist.

Acts am Sturm und Klang Mödling 2019:

Als Stadtfestival folgt das Sturm und Klang dem Prinzip: Viele Orte – ein Ticket. Das bedeutet, dass es ausschließlich Festivalpässe gibt, die wiederum zum Eintritt in alle teilnehmenden Spielstätten berechtigen – solange dort Platz ist. Ein Konzept, das sich im ersten Jahr bewährt und großer Beliebtheit erfreut hat. Der inhaltliche Bogen des Festivals soll die Stadt auch in diesem Jahr als bunten, vielfältigen, offenen, neugierigen und kreativen Ort zeigen – sowohl die programmatische Gestaltung, als auch das Publikum betreffend. Veranstalter des Festivals ist der Kulturverein re:flex, der in Mödling regelmäßig Veranstaltungen (zB die „Goldfisch“-Reihe) durchführt.

Alma zeigen, wie zeitgenössische Volksmusik klingt; Scheibsta & die Buben heizen mit ihrem neuen Album ein. Avec wird mit ihrer unverwechselbaren, weichen und zugleich rauen Stimme Ohr und Herz öffnen. Mit dabei ist auch Soul-RnB-Whizkid Lou Asril.

Ulrike Haidacher wird mit ihren scharfen Beobachtungen wieder zum Nachdenken und Lachen anregen. Rudi Schöller berichtet als Vormärz über das Leben zu Hofe, während Gerald Votava und Manuel Rubey sich mit dem Wiener Dialekt - sowohl sprachlich, als auch musikalisch - beschäftigen werden. Pauls Jets und Catastrophe & Cure besuchen wiederum die Bühne Mayer. In der Spitalkirche kann man sich auf sanftere Töne von Clara Luzia und Wenzel Beck freuen.
Auch heuer wird der Subchor wieder mit seinen eigens kreierten Adaptionen bekannter und unbekannter Gassenhauer in den Straßen erklingen. Das literarische Programm wollen wir nicht zu kurz kommen lassen, weshalb wir Barbara Zeman und Lena Raubaum zu uns eingeladen haben. Auch die beliebte Kurzgeschichtenbühne wird es wieder geben - mit Autoren und Autorinnen des radio FM4 Wortlaut Wettbewerbes sowie des Nachwuchses der Schreibakademie Mödling.


Vergangene Termine