Server error response [url] https://api.events.at/v1/events/studio-dan-und-isabelle-duthoit-individuum-collectivum-iii-feat-vinko-globokar/event-showtimes?date_start=2017-07-28 [status code] 526 [reason phrase] Origin SSL Certificate Error Studio Dan & Isabelle Duthoit: Individuum – Collectivum III feat. Vinko Globokar - events.at

Jazz

Studio Dan & Isabelle Duthoit: Individuum – Collectivum III feat. Vinko Globokar


Vinko Globokar * 7.7.1934 Anderny / Frankreich. Vom 13. bis zum 21. Lebensjahr lebte Globokar in Ljubljana, wo er als Jazzmusiker debütierte. Danach studierte er Posaune am Conservatoire in Paris, Komposition und Dirigieren bei René Leibowitz und Kontrapunkt bei André Hodeir und war auch Schüler von Luciano Berio.

Globokar war Solist zahlreicher Uraufführungen von Werken für Posaune von Berio, Kagel, Stockhausen, Leibowitz und vielen anderen mehr. Eigene Werke wurden unter seiner Leitung unter anderem vom Orchester des Westdeutschen Rundfunks, den Orchestern von Radio France, Radio Helsinki und Radio Ljubljana sowie den Philharmonischen Orchestern Warschau und Jerusalem aufgeführt.

1969 gründete er gemeinsam mit Michel Portal, Carlos Roqué Alsina und Jean-Pierre Drouet das damals bahnbrechende Improvisationsensemble "New Phonic Art". 1973 bis 1979 war er der Leiter der Abteilung Instrumental- und Vokalforschung am Institut de Recherche et de Coordination Acoustique/Musique (IRCAM) in Paris. Vinko Globokar lebt in Paris.

Isabelle Duthoit wird von der NZM "als Teil einer musikalischen Bewegung in Frankreich, die die Grenzen zwischen neuer komponierter und improvisierter Musik aufheben will" charakterisiert. Glücklicherweise lebt sie seit einiger Zeit in Wien und arbeitet von hier aus regelmäßig mit Johannes Bauer, Carl Ludwig Hübsch und Franz Hautzinger aber auch mit dem ensemble]h[iatus an dieser Vision. (Daniel Riegler)

Isabelle Duthoit: Klarinette, Stimme
Sophia Goidinger: Geige
Manuel Mayr: Kontrabass
Clemens Wenger: Klavier, Synthesizer
special guest: Vinko Globokar: trombone

Eintritt: Pay as you wish an der Abendkassa bzw. 7,50.- € im VVK inkl. Sitzplatzreservierung


Vergangene Termine