Alte Musik · Klassik

Studierende, Lehrende und AbsolventInnen des Fachbereichs für Alte Musik


Im Zentrum dieses Abends stehen Johann Sebastian Bachs Konzerte für 2, 3 und 4 Cembali. „Wenn man denkt, dass diese so kunstreichen Werke zugleich so fein, charakter- und ausdrucksvoll sind, als wenn der Componist nur eine einfache Melodie zu handhaben gehabt hätte, so weiß man kaum, was man vor Verwunderung sagen soll…“ , schrieb Bachs erster Biograph, J. N. Forkel, über diese Konzerte. In der barocken Sala terrena des Meerscheinschlössls zelebrieren Studierende, Lehrende und AbsolventInnen des Fachbereichs für Alte Musik den Klangrausch, der durch die Kombination gleich mehrerer Kielflügel ausgelöst wird.

Cembalo: Arthur Jeszenszky, Gernot Kacetl, Christina Kwon, Sze Wai Ngai und Konstanze Rieckh
Ensemble mit historischen Streichinstrumenten
Leitung: Dario Luisi, Barockvioline


Vergangene Termine