Diverse Musik

Streichquartett des Klangforum Wien


In seiner Musik erforscht Hannes Kerschbaumer höchst sensitiv die Möglichkeiten eines imaginären Klangraumes, entdeckt Zwischenräume und rückt winzige Klangereignisse in den Fokus der Wahrnehmung.

»Sie will nichts, meine Musik, nur klingen«, sagt Hannes Kerschbaumer. Der 1981 in Brixen geborene Komponist war bereits mit großem Erfolg bei Festivals wie dem musikprotokoll in Graz oder den Internationalen Ferienkursen Darmstadt zu Gast.

Streichquartett des Klangforum Wien
Annette Bik Violine
Sophie Schafleitner Violine
Dimitrios Polisoidis Viola
Andreas Lindenbaum Violoncello
Caroline Mayrhofer Flöte
Robert Gillinger Kontraforte
Krassimir Sterev Akkordeon
Reinhold Schinwald Klangregie

Programm:

Hannes Kerschbaumer
Versalzungen für Kontraforte und Mehrkanalzuspielung (2014)

abbozzo IV für Streichquartett (2012)

Metrioptera II für Paetzoldflöte (2011/13)

Neues Werk für mikrotonales Akkordeon und Streichquartett (2014, UA, Kompositionsauftrag von Jeunesse und ORF)


Vergangene Termine