Klassik

StratosStrings


Höhepunkt des Abends wird Anton Arenskys Quartett in a-moll op. 35 für Violine, Viola und zwei Celli sein, bei welchem durch die doppelte Besetzung des Cellos die russische Klangfülle besonders zur Geltung kommt. Gleichsam schwungvoll wird das Konzert mit den bekannten und beliebten klassisch-romantischen Melodien von Franz Schuberts Streichtrio in B-Dur eröffnet. Ein Abend der weder Wiener Klangstil noch Facettenreichtum der Streicherkammermusik vermissen lassen wird.
Interpretiert werden die Werke von der gebürtigen Tirolerin Heidemarie Mravlag (Cello) und ihren KollegInnen aus der Wiener Volks- und Staatsoper Katharina Engelbrecht (Violine), Magdalena Eber (Viola) und Jan Ryska (Cello).


Vergangene Termine