Theater

Strandflieder oder Die Euphorie des Seins


Mit der sechzig Jahre jüngeren Partnerin Emese Cuhorka begibt Éva Fahidi sich in einen Dialog über Lebensbilder und Erinnerungen: darunter auch jene an ihre Deportation nach Auschwitz-Birkenau.

Regie Réka Szabó
Gastspiel The Symptoms/Budapest
Gemeinsame Veranstaltung mit dem österreichischen Parlament und mit dem Wiener Wiesenthal Institut

Eine Überlebende tanzt mit einer jungen Frau die Shoah. Mit der sechzig Jahre jüngeren Partnerin Emese Cuhorka begibt Éva Fahidi sich in einen Dialog über Lebensbilder und Erinnerungen: darunter auch jene an ihre Deportation nach Auschwitz-Birkenau.

Nachgeholtes Gastspiel! Karten vom 9. November können an der Tageskassa eingetauscht werden (Karten solange der Vorrat reicht).

Anlässlich des Gastspiels findet am 18. März um 11 Uhr in der Roten Bar die Diskussionsveranstaltung Szenisches Erinnern der Shoah statt. Der Eintritt ist frei.


Vergangene Termine