Singer-Songwriter

Stimmgewitter Augustin & Hirsch Fisch


Stimmgewitter Augustin & Hirsch Fisch laden zum CD-Release.

STIMMGEWITTER AUGUSTIN
HIRSCH FISCH
«singen Taubenlieder und treffen einen Dinosaurier» (CD)
(LILI Records 006)




  1. Ede vom Hinterhof

  2. Das Herz eines Boxers

  3. Der Dinosaurier



«BRIEFTAUBEN, ein HIRSCH-FISCH und ein CHOR-DINO an der COUNTRY-GRENZE»

Dedenitz 6, am Ende einer Sackgasse, einen Steinwurf von der österreichisch-slowenischen Grenze entfernt liegt der Hollerhof eingerahmt von Felder, Wiesen und Wälder. In dieser romantischen steirischen Pampa verschanzte sich der linkssentimentale deutsche Satiriker, Kabarettist und Liedermacher Dietrich Kittner und seine Frau Christel Anfang der 90er-Jahre. Von hier aus startete er bis zu seinem Ableben seine «bissigen» Tourneen durch die ehemalige Heimat.

Die «Kittner-Stiftung» kümmert sich neben der Bewahrung des Lebenswerks von Dietrich Kittner auch um den kritischen Nachwuchs. So ist es passiert, dass sich das sechsköpfige Chormonster Stimmgewitter Augustin ins Grenzland bewegte um einen schlanken 3-Song-Tonträger im legendären Hollerhof-Studio aufzunehmen.

Der «Kittner» sollte auch mitmischen, in diesem Falle aber nicht der «alte», sondern der «junge» Kittner, der Sohn. Das Stimmgewitter entschied sich für zwei Songs der deutschen Fun-Punkband Abstürzende Brieftauben, mit der es dem 2006 verstorbenen Konrad Kittner gelang sowohl die Bühnen als auch die Hitparaden zu erobern. Gemeinsam mit ihren kongenialen Gesinnungsgenossen, dem Duo Hirsch Fisch (Norbert Trummer/Ukulele, Johnny Schwimmer/Dobro und Gitarre) strickte der Augustin-Chor an drei Tauben-Stimm-Fisch-Nummern.

Die Entscheidung fiel auf die Außenseiter-Hymne Ede vom Hinterhof, dem Faustkampf-Schlager Das Herz eines Boxers und die Hirsch-Fisch-Dichtung Der Dinosaurier. Dem Brieftauben-Punk wurde der musikalische Lärm entzogen und dem Hirsch-Fisch-Blues der stimmliche Punk hinzugefügt. Das Ergebnis ließe sich als Outlaw-Country beschreiben/bewerben.

Aus diesem Anlass ist der Tonkünstler Thomas Pronai samt seinen analogen Bandmaschinen aus dem burgenländischen Oslip angereist um diese Country-Grenzerfahrung für die Nachwelt festzuhalten.

CD-Präsentation:
Di., 30. April 2019, 19:00 Uhr
Weinhaus Sittl
1160, Lerchenfelder Gürtel 51
www.stimmgewitter.org


Vergangene Termine