Theater

Stille im Dramolettenwald


Antonio Fian
Ein choreografiertes Sprachbegängnis
Eine Produktion des klagenfurter ensemble

Regie und Choreografie: Peter Wagner
Musik/Komposition: Primus Sitter
Kostüme: Bella Ban

Es spielen:
Hemma Clemmenti, Angie Mautz, Susanne Kubelka, Katharina Schmölzer, Petra Staduan.

Wie kein anderer hat Antonio Fian im vergangenen Vierteljahrhundert das Dramolett zu einem eigenen literarischen Genre entwickelt, das auf manchmalwitzige, manchmal poetische Weise den politischen und gesellschaftlichen Alltag Österreichs kommentiert. Peter Wagner hat aus hunderten dieser Minidramen eine Auswahl zusammengestellt und zum Stück „Stille im Dramolettenwald“ verwoben. Unter seiner Regie entwickeln fünf Frauen unverhohlen zur Schau gestellte Lust an einem „choreographierten Sprachbegängnis“.

Bühnenbau und Licht: Gottfried Lehner
Ton- und Videoeinspielungen: Christoph Bürger
Regieassistenz: Alina Zeichen
Produktionsleitung: Gerhard Lehner
Dramaturgische Beratung: Maja Schlatte
Büro: Franz Doliner
www.klagenfurterensemble.at


Vergangene Termine