Tanz · Theater

Steven Cohen: Taste


Moment einmal! Wo befinden wir uns hier? Ist das Science Fiction, eine Esoterik-Satire oder einfach die Realität, wie wir sie so ganz selten sehen? Hier könnte der schlechte Geschmack herrschen. Genausogut aber könnte sich in dieser Performance der gute Geschmack von seiner grausamen Seite zeigen. So, als ob er sich um seine Beliebtheitswerte gar nicht mehr kümmern wollte. In "Taste" sind zwei Filme und ein Liveauftritt zu sehen. Darin wirft der südafrikanische Künstler Steven Cohen, der den Mut hat, auch im öffentlichen Raum zu provozieren, unter anderem die Fragen auf, was ein Penis in einem Ballettschuh zu suchen hat und wie man mit einem Hahn an der Leine verhaftet werden kann. Mit dieser Arbeit und dem ihm eigenen Witz rebelliert Cohen gegen die allgegenwärtigen sozialen Restriktionen, die, wie er sagt, "unseren Gebrauch unserer eigenen Körper regieren".

Österreichische Erstaufführung
Dauer: 15 min


Vergangene Termine