Jazz

Steve Coleman and the Council of Balance


Ob nun rescher Hard Bop, blumiger Ethnojazz oder brachialer Hiphopjazz - wenn Steve Coleman spielt, geht es um mehr als um bloße Unterhaltung.

Der Hörer soll „mit den natürlichen Rhythmen des Universums versöhnt werden“. Coleman ist einer der wichtigsten Sucher im modernen Jazz, einer der stets für Überraschungen gut ist. Gemeinsam mit seinem neuen, 14-köpfigen Klangkombinat The Council Of Balance tändelt er mit bauschiger Augenblickskomposition, die zuweilen so verhuscht klingt wie die Melodien der Vierzigerjahre.

Steve Coleman - alto saxophone
Jonathan Finlayson - trumpet
Maria Grand - tenor saxophone
David Bryant - piano
Sean Rickman - drums
Rane Moore - clarinet/bass clarinet
Barry Crawford - flute/piccolo
Jeff Missal - trumpet/piccolo trumpet
Mike Lormand – trombone
Kristin Lee - violin
Beth Weisser - viola
Jay Campbell - cello
Greg Chudzik - bass
Alex Lipowski - percussion


Vergangene Termine