Jazz

Stelzhamma


Der Name Stelzhamma steht für lustvolles Zusammenspiel mit Schmäh und Verve im Konglomerat aktueller musikalischer Strömungen vor dem Hintergrund der hiesigen Volksmusik aus Franz Stelzhammers und Anton Bruckners Lebzeiten. Erfrischend abgehandelt und in eine rasante Form gebracht, immer mit einem Zwinker Ironie und swingender Leichtigkeit.
Sie – allesamt ausgebildet am Jazzinstitut der Bruckner-Universität Linz – ersetzen das Klavier mit dem Akkordeon, den Kontrabaß durch die Tuba und schaffen zusammen mit Saxophon und Drums einen kompakten Bandsound mit vielen interessanten Möglichkeiten.

Charlie Schmid: Saxophone
Günter Wagner: Akkordeon, Stimme
H.G Gutternigg: Tuba
Ewald Zach: Schlagzeug


Vergangene Termine