Klassik

Steirisches Kammermusikfestival 2017


Das Steirische Kammermusikfestival hat es sich zur Aufgabe gemacht an den atmosphärisch einladendsten Konzertorten der ganzen Steiermark hochqualitative Kammermusik zu bieten.

Stimmungsvolle, historische oder naturbezogene Plätze, wie zum Beispiel Schlösser in Privatbesitz, Almhütten oder die steirische Lurgrotte, die üblicherweise für ein Konzertpublikum nicht erschlossen sind, werden für ein Klangerlebnis der besonderen Art adaptiert.

Neben der Besonderheiten seiner Konzertorte sind dem Steirischen Kammermusikfestival der offene Zugang zu den Konzertbesuchern, persönliche Publikumsbetreuung sowie eine frische und kreative Art der Kunstvermittlung, also ein Kulturerlebnis für alle Sinne, das Hauptanliegen.


Vergangene Termine