Klassik

Steirisches Kammermusikfestival 2014


Das steirische Kammermusikfestival verreist mit dem Ensemble Amacord, das sich auf eine musikalische Weltreise durch die Kulturen begibt.

Ausgehend von ein paar wenigen kleinen Konzerten und Hausmusikabenden in Rein, dem Wohnort des Brüderpaares Hütter, entwickelte sich im Laufe von 16 Jahren das Steirische Kammermusikfestival.

Das Steirische Kammermusikfestival hat es sich zur Aufgabe gemacht an den atmosphärisch einladendsten Konzertorten der ganzen Steiermark hochqualitative Kammermusik zu bieten. Stimmungsvolle, historische oder naturbezogene Plätze, wie zum Beispiel Schlösser in Privatbesitz, Almhütten oder die steirische Lurgrotte, die üblicherweise für ein Konzertpublikum nicht erschlossen sind, werden für ein Klangerlebnis der besonderen Art adaptiert.


Vergangene Termine