Pop / Rock

Steirischer Herbst: Mazzaj & Ausländerbehörde


Allzu oft ist es Mitleid und nicht Solidarität, welche Geflüchteten von denjenigen, die Verständnis für ihre Notlage besitzen, entgegengebracht wird. Das irritiert Mohammad Abu Hajar, den Anfü
hrer der Mazzaj Rap Band. Gegründet wurde diese im Jahr 2007 in der syrischen Stadt Tartus und seit 2014 ist sie wieder aktiv, nachdem die Bandmitglieder aus Syrien flohen und in Berlin erneut zusammenfanden. Im Dezember 2017 schlossen sich Mazzaj und der polnische Rapper Jemek Jemowit zu einem Projekt zusammen, das aus der Erfahrung beider als Migranten mit deutsch-europäischer Identität hervorging sowie dem Versuch, sich in das kosmopolitische Europa zu integrieren.


Vergangene Termine