Jazz · World Music · Wienerlied · Klassik

Steinberg & Havlicek


Seit 25 Jahren spielen Traude Holzer und Peter Havlicek als Duo Steinberg & Havlicek alte und neue Wiener Lieder.

Alles Gute, sagt man, kommt von oben, in diesem Falle aber kommt das eine Gute aus Wien, das andre aus der Steiermark. Und dass sie sich einander noch immer gut sind – obwohl sie schon das silberne Bühnenhochzeitsjubiläum hinter sich haben – davon kann man sich bei den Live-Auftritten von Peter Havlicek und Traude Holzer persönlich überzeugen. Sie beherrschen nicht nur das Wienerische, nein, da wird chansonniert und gejazzt und gejodelt, dass es eine Freud ist.

Seit 25 Jahren spielen Traude Holzer und Peter Havlicek als Duo Steinberg & Havlicek alte und neue Wiener Lieder. Nachdem sie sich an der Jazzabteilung der Musikhochschule Graz kennengelernt hatten, entdeckten die Beiden bald ihre gemeinsame Leidenschaft für die Wiener Musik und begannen, immer mehr Wiener Gstanzln und Lieder in ihr Jazzprogramm aufzunehmen. In den letzten Jahren und nach vier gemeinsam veröffentlichten, hochgelobten CDs mit Wiener Musik finden sich jazzige Klänge genauso im Programm, wie Gedicht- und Prosavertonungen und tragen so zum unverwechselbaren Klang der zwei Stimmen samt Kontragitarre bei.

Traude Holzer erblickte in den obersteirischen Bergen das Licht eines Wirtshauses in Neuberg an der Mürz. Allein dieser Umstand - und auch der Beginn ihrer vorkindlichen Sangeskarriere (sie war mit fünf Jahren in Neuberg bereits weltberühmt und spätestens mit 10 Jahren auf Vinyl-Schallplatte verewigt) führte sie in halbwegs erwachsenem Zustand in die Bundeshauptstadt Wien, wo sie alsbald mit dem legendären Gitarristen Peter Havlicek in Berührung kam. Die erste folgenschwere Zusammenkunft fand allerdings an der Jazzabteilung in Graz statt…. So durfte sie bereits in ihren zweitbesten Jahren mit vielen Berühmtheiten auf diversen Bühnen stehn: Naturgemäß mit Peter Havlicek, Ensemble DES ANO, Walther Soyka, Roland Neuwirth, Karl Hodina, Iris Berben, André Heller, Adi Hirschal, Ernst Kovacic, Robert Kolar, Roland Sulzer, Neue Wiener Concert Schrammeln, Ewald Oberleitner, Manfred Josel, und sollten wir Frank Sinatra vergessen haben… der war leider nicht dabei.

Peter Havlicek begann bereits an seinem Geburtsort im alten AKH zu Wien (das neue war zu dieser Zeit noch lange nicht fertig) sein Gitarre-Studium. Er beglückte uns schon in jungen Jahren mit seiner Musik im Kasperltheater, im Boxclub Favoriten und in einigen sehr interessanten Destinationen rund um Wien und ging sodann in die große, weite Welt, nämlich nach Graz. Von dort und der Jazz-Uni kam er gestärkt und mit vielen Tönen im und auf dem Kasten wieder nach Wien zurück! (Gott sei Dank müssen wir heute sagen….) Inzwischen ist er der schönste und wahrscheinlich versierteste Contragitarrero, dem kein Akkord, kein noch so schräger Ton die Ruh´ rauben können. Und mit wem ER spielt, das ist auch unglaublich: Neue Wiener Concert Schrammeln, Karl Hodina, Roland Sulzer, Claudia Rohnefeld, Robert Meyer, Robert Kolar, Ed Thigpen, Iris Berben, André Heller, DES ANO, Agnes Palmisano, Doris Windhager……und bei guter Führung mit Traude Holzer.

Traude Holzer - Stimme & Peter Havlicek - Stimme, Kontragitarre


Vergangene Termine