Diverses · Literatur

Stefan Kutzenberger - Jokerman


Am 24. Mai 2021 feiert Bob Dylan, ohne Zweifel einer der einflussreichsten Liedermacher aller Zeiten, seinen 80. Geburtstag. Was aber, wenn er der einflussreichste Mensch überhaupt wäre, der im Geheimen die Geschicke der Welt lenkt?

Wäre es möglich, den Lauf der Geschichte zu verändern, wenn man die in allen Schlüsselpositionen sitzenden Dylan-Fans global koordinierte? Stefan Kutzenberger wird von einer geheimnisvollen Organisation auserwählt, genau das zu tun: Als Jokerman soll er die Wiederwahl eines der bizarrsten Tyrannen unserer Tage ins Weiße Haus verhindern.

Wie wir wissen, ist das gelungen, wie genau es zustande kam, verrät dieser wundervoll beschwingt erzählte, spannende und kluge Roman – ein entlarvender Spiegel der Gegenwart, eine literarische Entdeckung und ein Riesenspaß; zudem laut Abendzeitung München „… die beste Verschwörungstheorie“ (Dominik Petzold) und „ein großes Lesevergnügen“ (Florian Baranyi, orf.at).

Die Musik kommt von Woody & Otto, das sind Woody Wambacher (Gesang, Gitarre, Ukulele, Kazoo) und Otto Eder (Gesang, Mandoline, Blues-Harp); die beiden Musiker der Band „Woody’s Folk House“ haben mittlerweile mehr als 50 Songs von Bob Dylan im Repertoire.

Stefan Kutzenberger, geboren 1971 in Linz, lebt als Schriftsteller, Kurator und Literaturwissenschafter in Wien. 2018 erschien sein Debütroman „Friedinger“ bei Hanser, 2020 „Jokerman“ im Berlin Verlag.


Vergangene Termine