Literatur

Stefan Großmann - Wir können warten


Der Wiener Journalist, Schriftsteller, Dramaturg und Mitgründer der Berliner Zeitschrift Das Tage-Buch Stefan Großmann(1875–1935) schrieb in den 1930er Jahren einen Roman über das Verlagshaus Ullstein. Dieser Schlüsseltext über die Auseinandersetzungen der Ullstein-Brüder um die Ausrichtung ihres Pressekonzerns am Ende der Weimarer Republik wird nun erstmals publiziert.

Lesung aus dem Roman: Alexander Strobele. Der Herausgeber, der Berliner Literaturwissenschaftler Erhard Schütz, diskutiert mit dem Verlagsspezialisten Murray Hall und dem Publizisten und Germanisten Hermann Schlösser.


Vergangene Termine