Kunstausstellung

Statement #09 | Michaela Schwentner — re-Assembly


Statement #09 | Michaela Schwentner — re-ASSEMBLY

• Performative Setzung, 18. – 20. Mai 2020
gegen Voranmeldung zwischen 13 und 16 Uhr

• Präsentation, 21. Mai – 10. Juni 2020
zu den regulären Öffnungszeiten für maximal 5 Personen gleichzeitig zugänglich

Historische, politische und soziale Mechanismen sind einem permanenten Wandlungsprozess unterworfen. Richtet man den Blick auf Details, stellen sich bestimmte gesellschaftliche Bewegungsmuster heraus. Die performative Installation re-ASSEMBLY von Michaela Schwentner erprobt, inwiefern diese Prozesse in den Ausstellungsraum überführt und damit sichtbar gemacht werden können. Dafür nutzt die Künstlerin vor Ort vorgefundenes Material und Elemente des Alltags und (re-)formatiert den Kunstraum Lakeside über mehrere Tage, wobei sie auf die Potenziale des im Titel angesprochenen Begriffs von „assembly“ als Versammlung, Ansammlung und Zusammenstellung verweist.

Michaela Schwentner (* 1970 in Österreich) lebt und arbeitet in Wien.
www.jade-enterprises.at


Vergangene Termine

  • Do., 21.05.2020

    10:00 - 13:00

    Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie ist ein Besuch des performativen Settings re-ASSEMBLY vom 18. bis 20. Mai 2020 nur gegen Voranmeldung möglich. Die anschließende Präsentation von 21. Mai bis 10. Juni 2020 ist zu den regulären Öffnungszeiten des Kunstraums für maximal 5 Personen gleichzeitig zugänglich.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
  • Mo., 18.05.2020

    13:00 - 16:00

    Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie ist ein Besuch des performativen Settings re-ASSEMBLY vom 18. bis 20. Mai 2020 nur gegen Voranmeldung möglich. Die anschließende Präsentation von 21. Mai bis 10. Juni 2020 ist zu den regulären Öffnungszeiten des Kunstraums für maximal 5 Personen gleichzeitig zugänglich.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.