Kunstausstellung

Stadtgalerie Vernissage: Anselm Reiter - Bildhauermeister


Abstraktion und Reduktion der Form stehen im Zentrum seiner künstlerischen Entwicklung. Er arbeitet vorwiegend mit Holz, das er mit der Motorsäge und dem Schnitzmesser mit einer für ihn typischen Linienführung formt.

Anselm Reiter, Jahrgang 1984, ist ein Purkersdorfer Bildhauer. Seine künstlerische Ausbildung erhielt er an der traditionsreichen Bildhauerschule in Hallstatt, wo sein Meisterstück Rippe, 2011 mit dem Felix Award ausgezeichnet wurde.
Seither ist Anselm Reiter als freier Künstler tätig und hat an zahlreichen Ausstellungen und Symposien mitgewirkt. Seine Werke zieren unter anderem die Gemeinden St. Veit/Glan, Pram und Lockenhaus, das Firmengelände von Team7, das Naturresort IKUNA und natürlich Purkersdorf.

Abstraktion und Reduktion der Form stehen im Zentrum seiner künstlerischen Entwicklung. Er arbeitet vorwiegend mit Holz, das er mit der Motorsäge und dem Schnitzmesser mit einer für ihn typischen Linienführung formt.
Das Erfassen von Bewegung im starren Material und die Unendlichkeit der Linie sind elementare Motivation seines Schaffens.
Die Vergänglichkeit des Materials Holz war Anstoß dazu, sich in den letzten Jahren intensiver mit der Endlichkeit aller Dinge, auch der Kunst an sich zu befassen. Das findet Ausdruck in der Landart, die Anselm Reiter im Wienerwald rund um Purkersdorf installiert. Der Künstler arrangiert die Natur ohne neues Material für sein Werk einzubringen, der kreative Akt wird von der Natur selbst wieder annuliert. Schaffen und Vergehen als künstlerischer Prozess, dokumentiert nur durch die Momentaufnahme eines Fotos.
Elise Madl, Jahrgang 1981, ist eine in Wien geborene Fotografin und Grafikerin. Wenn sie sich nicht um das Purkersdorfer Stadtmarketing kümmert, begleitet sie ihren Lebensgefährten mit der Kamera in den Wald.
Wolf, Jahrgang 2007, ist ein Purkersdorfer Mischlingsrüde. Ohne ihn würden die beiden nie so viel Zeit im Wald verbringen. Er ist die Motivaton. (Pressetext)

Worte zur Austellung:
Dr. Andrea Kdolsky (Gesundheitsministerin a.D.)

Eröffnung:
BGM Ing. Stefan Steinbichler
Kulturstadträtin Ingrid Schlögl

Musik: Betty Lang - Gesang
Çağdaş Arsen Gürer - Piano
Betty Lang (Sängerin, Songwriterin) und Çağdaş Arsen Gürer (umtriebiger Pianist und Komponist)- die zwei Sprösslinge des Vienna Music Institutes lernten sich ebendort beim Jazz- und Popularmusikstudium kennen und servieren im Duo fein-groovigen Vocal Jazz. Ein handverlesenes Programm, also „sit back and relax“! (Pressetext)
(smooth jazz)

Dauer der Ausstellung bis 24.Nov. 2019
Ausstellungsbesichtigung währen der Bühnen-Veranstaltungen oder gegen Voranmeldung beim Künstler: 0699 108 41 439

anselmreiter.com


Vergangene Termine