Klassik

St. Pauler Kultursommer 2016


Das anspruchsvolle Ambiente der romanischen Basilika, dazu Auftritte bekannter Ensembles und weltweit anerkannter und geschätzter Künstler machen den St.Pauler Kultursommer zu einem einzigartigen Kulturerlebnis.

Eine wichtige Absicht des Musikfestivals ist die Förderung des friedlichen Zusammenlebens der benachbarten Volksgruppen, besonders der Staaten des Alpen-Adria Raums.

Die Stiftskirche der Abtei ist dabei Mittelpunkt einer Veranstaltungsreihe, die es sich zum Ziel gesetzt hat die Verherrlichung Gottes als zentrales Anliegenbenediktinischer Spiritualität bewusst zu machen.

Vierzehn Konzerte und drei Festmessen können gehört und mitgefeiert werden. Das Programm wird viele musikalische Geschmacksrichtungen bedienen, dargebracht von großen Chören, zum Teil mit Orchester, Kammermusik, Soloabende sowie einer Jazzformation bieten.

Das Programm wird am Pfingstsamstag mit der Eröffnungsveranstaltung begonnen und endet am um den Maria Himmelfahrtstag, am 09. August.

Tradition und Modernes, vertraut, ungewöhnlich, laut und leise - aber immer authentisch! Ein unkonventionelles Festival für anspruchsvolle Kultur- und Musikgenießer in Unterkärnten.


Vergangene Termine