Klassik

St. Florianer Sängerknaben


Mit ihren berückenden Stimmen bezaubern sie ihr Publikum. Für klangliche Abwechslung sorgen ihre Vorgänger, ehemalige Sängerknaben, die den Chor mit ihren Männerstimmen bei einigen Stücken zum gemischten Chor ergänzen.

Die kaum zu übertreffende Vielfalt der St. Florianer Sängerknaben bezieht sich aber nicht nur auf die klangliche Abwechslung durch unterschiedliche Besetzungen – Knabenchor, gemischter Chor, Knaben- und Männersolisten und –ensembles, sondern vor allem auch auf die Programmauswahl. Von geistlicher Chormusik (Michael Haydn, Anton Bruckner) über Madrigale aus dem 16. Jahrhundert bis zu Scarborough Fair spannt sich der musikalische Bogen in diesem Konzert. In der zweiten Konzerthälfte gibt es Humorvolles (Katzenduett, Bandl-Terzett) und Tänzerisches (Franz Lehar, Johann Strauss) zu hören und zu sehen.


Vergangene Termine