Elektronik

Squalloscope & Bernhard Fleischmann


Die Multimediakünstlerin und der Elektronikpionier zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne.

Mit zwei überaus kreativen und vielseitigen Künstlern startet SoloTogether in den Herbst 2018: Anna Kohlweis alias Squalloscope und Bernhard Fleischmann spielen zuerst zwei Solo-Live-Sets und dann ein gemeinsames drittes Set, um musikalische Gemeinsamkeiten – oder auch Gegensätze – auszuloten. Anna Kohlweis ist eine wahre Multimediakünstlerin: Sängerin und Songwriterin, Performerin, Musikproduzentin und Illustratorin – in den Bereichen Malerei, Video, Zeichnung, Faserkunst, Klang und Fotografie. Zwischen 2006 und 2012 hat sie – als Paper Bird – bereits drei Alben veröffentlicht, seit 2012 macht sie unter dem Namen Squalloscope Musik. Sie nutzt visuelle Kunst und Musik gleichermaßen, um ein erzählerisches Universum zu schaffen, das stark von der Politik des Lebendigen, vom Rhythmus des gesprochenen Worts beeinflusst ist.

Anna Kohlweis ist eine Ein-Frau-Fabrik in Sachen Songwriting, Produktion, Aufnahme, Artwork und Videos. Sie studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien, wechselte 2009 an die Akademie der bildenden Künste Wien. Masterabschluss in der bildenden Kunst in Ashley Hans Scheirls Klasse für kontextuelle Malerei im Jahr 2014. Ihr 2017 erschienenen Werk "Exoskeletons For Children" ist ein weiterer Beweis für ihre Gabe, all ihre Ideen, Melodien und Geräusche in abwechslungsreiche Arrangements zu kleiden. Als Liedermacherin wandelt Anna Kohlweis mit sanfter, aber ausdrucksstarker Stimme auf dem Pfad von Pop über elektronische Computermusik bis hin zur Klangkunst.


Vergangene Termine