Pop / Rock · Elektronik

Springfestival


Mit der dritten und letzten Phase ist das Line-up des springfestival for electronic art & music Graz nun bis auf ein paar Überraschungsgäste, die im Mai noch folgen, komplett. Vom 25. bis zum 29. Mai 2016 werden über 120 Acts aus der ganzen Welt 5 Tage und 4 Nächte lang nonstop die steirische Hauptstadt zum Beben bringen. Das Festivalzentrum wird heuer ins Joanneumsviertel verlegt, wo neben dem Festivalradio, FM4, auch das springkids seine Zelte aufschlagen wird.
Roni Size und Krust präsentieren Full Cycle

Nach siebenjähriger Pause sind RONI SIZE und KRUST wieder unter dem Full Cycle Banner vereint. Die brandneue „Formulate" EP im Gepäck und mit stimmgewaltiger Unterstützung von DYNAMITE MC lassen sie beim heurigen springfestival die Herzen aller Drum'n'Bass-Fans höher schlagen. Ein weiteres D'n'B-Highlight ist neben den bereits angekündigten DJ HYPE, JUNE MILLER und DELTA HEAVY, Techstep-Vorreiter und Virus Recordings Mitgründer ED RUSH.

Kräftige Verstärkung aus dem House- und Techno-Eck bekommt das Line-up, neben den bereits angekündigten Main-Acts BEN KLOCK, JAMES HOLDEN, RECONDITE, ELLEN ALIEN und DJ SNEAK, vom passioniertem Multitalent und Bauhaus Alumnus DOUGLAS GREED. Ansonsten unterwegs „zwischen Melbourne und Moscow" macht er für eines seiner energiegeladenen Sets in der Murmetropole halt. Supdub- und 3000°-Artist RENÉ BOURGEOIS, DJ, Produzent und Host der Radioshow „Open Minded" bringt seine gewohnt smooth-treibenden Nummern mit zum diesjährigen springfestival. Ebenfalls von 3000° kommt DANIEL NITSCH, eine Hälfte von The Glitz, die mit dem Clubhit „White Lines" 2009 für Furore sorgten.

Und noch ein Geheimtipp aus heimischen Reihen: Die frisch geschlüpfte Grazer Elektropop/rock-Formation KOLINSKY KONSPIRACY wird ihr Debut „ALONE" im Dom im Berg auf die tanzende Meute loslassen.
Starke Partner – FM4, Universalmuseum Joanneum und Red Bull Music Academy

Das Herz des springfestival schlägt heuer im Joanneumsviertel, nur wenige Meter vom Grazer Hauptplatz entfernt. Hier, im Festivalzentrum bekommt man Tickets und Infos zum Festival und kann sich schon unter Tags auf den bevorstehenden Abend eingrooven – auch hier werden DJs für die passende Stimmung sorgen. Außerdem gibt es im Universalmuseum Joanneum, im dazugehörigen Kunsthaus und im Künstlerhaus freien Eintritt für jeden, der einen Festivalpass hat.

Das offizielle Festivalradio, FM4, sorgt wieder einmal dafür, dass das springfestival auch im Äther weite Wellen schlägt. Der Sender wird es sich ebenfalls im Joanneumsviertel gemütlich machen. So bleiben Liebhaber der elektronischen Musik ganz nah am Geschehen, auch wenn sie gerade nicht vor Ort sein können. Die Red Bull Music Academy ist heuer ebenfalls wieder dabei. Sie hostet einen Abend im Dom im Berg. Details dazu gibt es dann im Mai, bei der Veröffentlichung des finalen Programms.
Springkids – Die DJ-Stars von morgen

Kinder- und jugendfreundlich präsentiert sich das springfestival mit dem Rahmenprogramm springkids. Könner des Fachs geben den jungen Teilnehmern in unterschiedlichen Workshops einen Einblick in das Produzieren und Auflegen elektronischer Musik sowie in die Videobearbeitung. Das ist nicht nur pädagogisch wertvoll sondern auch ein Riesenspaß für alle Beteiligten!
Aufgeblättert – das springmag geht in die erste Runde

Heuer gibt es bereits im Vorfeld des Festivals die erste Ausgabe des springmags. Es ist voll gepackt mit spannenden Interviews und Beiträgen rund um das Festival, seine Macher und natürlich mit einer Menge Infos zu einzelnen Acts.


Vergangene Termine